Stadtbad Suizid Chair

Das Stadtbad hat einen sehr langen und tragischen Weg hinter sich gebracht. Der Beginn der Planung begann kurz vor dem Ende des ersten Weltkrieges. Da zum Kriegsende für die Stadt die Prioritäten im Aufbau auf andere Objekte Lag hat man sich eine Menge Zeit gelassen. Dies hatte zur Folge, dass die Gestaltung des Bades mehrfach geändert wurde. Vom Start der Planungsphase bis zu Fertigstellung vergingen ca 25 Jahre, was zur Folge hatte, dass diese Einrichtung erst kurz vor dem zweiten Weltkrieg eröffnet wurde.

Da man damals im Bauprozess wieder einmal die Planung überdacht hat, wurde eins der ursprünglichen zwei Becken nie fertiggestellt. Es wurde eine Holzkonstruktion errichtet und der Boden so ausgebaut, dass die Halle als Sporthalle genutzt wurde. Darum hängen auch noch die Basketballkörbe dort.

Geschlossen wurde, dass Stadtbad dann kurz vor der Jahrtausendwende, weil durch Chlor die Decke der Schwimmhalle so stark geschädigt wurde, dass sie droht einzustürzen.
Seit der Schließung fällt das Gebäude auch immer wider den Vandalismus zum Opfer. Sprayer, Kupferdiebe, Brandstifter, Rowdys,… all die Leute gehen in das Gebäude und zerstören das unter Denkmalschutz stehende Objekt. Die Stadt selbst, die noch immer Eigentümer von dem Schwimmbad ist, investiert nur das absolut notwendigste und keinen einzigen Cent mehr in das Bad, da der Finanzhaushalt der Kommune mehr als schlecht da steht.

Auch der Versuch ein Investor anzulocken der das Gebäude zu einem Einkaufzentrum umbaut schlug fehl. Die Planung schwenkte dann dazu über, in einem Teilbereich das Gastrogewerbe anzulocken.Doch auch das wieder komplett ohne Erfolg.

Somit verfällt das schöne Gebäude mit jedem Tag ein wenig mehr und biete den Rowdys eine Spielwiese, wo sie sich für 5 Minuten wie ganz große Jungs fühlen können.
Für mich persönlich war der Besuch echt eine positive Überraschung. Gerechnet habe ich, damit das ich dort nicht ein Foto mache, weil alles kurz und klein gehauen wurde. Doch als och dort war, hat mich nur die Dunkelheit wider heraus bekommen. Oh du liebes Stadtbad. Sei dir sicher. Ich werde dich wider besuchen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.