Stadtbad SO Toll

Ich habe einen Tipp von einem Freund bekommen, der mir gesagt habe, dass ich mal dort vorbei solle. Da steht ein altes Stadtbad grade offen und es gibt da echt tolle Motive. Also am Wochenende Tour geplant, Kamera gepackt und los. Das Stadtbad war auf meiner Liste als zweiter Stopp gedacht.
Als ich noch im ersten Spot war, bekam ich von einem anderen Freund ein Anruf, ob ich etwas über das Stadtbad wüsste. Nach ein paar Minuten meinte er wohl, dass der Zugang dicht sei und ich erst gar nicht mehr hinfahren müsse. Irgendwie konnte ich das nicht so recht glauben. Ergo habe ich das Bad als Zweites angefahren und siehe da, ich war drin. Jetzt war allerdings nicht nur ich drin, dort waren mehr Urbexer an den Tag wie Badehosen zu den besten Zeiten.

Im Nachhinein hat sich dann herausgestellt, dass einer der Fotografen das Stadtbad wohl mittags wider aufgebrochen hat und das am Montag drauf wider zugemacht wurde. Mittlerweile wurde auch alles mit einem stillen Alarm ausgerüstet, der hin und wider mal die Polizei dazu nötigt, einen kleinen Überraschungsbesuch dort abzustatten.

Ich für mein Teil habe mir auch aufgrund dessen länger Gedanken gemacht, ob ich die Fotos überhaupt veröffentlichen solle. Denn wenn jemand so viel Energie investiert das Gebäude zu schützen, dann kann man denke ich nicht mehr von einem klassischen Lost Place reden. Andersrum ist Urbex die Kurzform von Urban Exploring. Und das heißt ja nicht zwangsläufig Lost Place.

Aber egal wie man das auch sehen möchte. Die einzige Aufgabe, die das Stadtbad aktuell erfüllt ist, einfach nur rumstehen und schön aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit bestätige ich das ich mit der Verarbeitung der von mir verfassten Beitrags einverstanden bin.