Kroff-Loft

Das Haus ist Teil eines alten Rittergutes in einer kleinen Stadt. Das Grundstück umfasst ca 11.000 m² und wurde teilweise als Bauland freigegeben. Die Gemeinde selbst kaufte das Anwesen um es vor den totalen Verfall zu schützen, was angesichts des aktuellen Verfalls wohl nicht mehr so gelingen wird. Teilweise geht der Boden ab, teilweise ist das Dach schon eingestürzt und teilweise sind Risse in den Wänden.
Jetzt muss man kein Bauingenieur sein um zu wissen das die Sanierung eines solchen Objektes, rein wirtschaftlich in keinem Verhältnis steht.

Aktuell wird bei der Gemeinde beraten, wie es mit dem Anwesen weiter gehen soll. Ein Abriss soll weitestgehend allerdings vermieden werden de das Rittergut einen fundamentalen Stellenwert in der Kommune hat.

Ich für mein Teil bin sehr froh, dass ich den tollen Ort besuchen durfte und schaue gespannt in die Zukunft wie die Geschichte um das Gut weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.